Abituraufgaben Bayern

Original Abituraufgaben Mathe

Aufgaben 2016 (Teil A + Teil B)

 

Aufgaben 2015 (Teil A + Teil B)

 

Aufgaben 2014 (Teil A + Teil B)

 

Ältere Abituraufgaben

 

 

Informationen zur Abiturprüfung

Seit dem Jahr 2014 gelten in Bayern für die Abiturprüfung im Fach Mathematik folgende Rahmenbedingungen: Die Abiturprüfung im Fach Mathematik setzt sich aus zwei Teilen (A und B) zusammen. Der Prüfungsteil A ist ohne jegliche Hilfsmittel abzulegen, während beim Prüfungsteil B zugelassene Hilfsmittel genutzt werden dürfen.

Im Rahmen der Abiturprüfung müssen die Schülerinnen und Schüler jeweils eine Aufgabengruppe zu den Themenbereichen Analysis, Geometrie und Stochastik bearbeiten. Diese Aufgabengruppen erstrecken sich über die beiden genannten Prüfungsteile. Das bedeutet, dass zu der gewählten Aufgabengruppe in Prüfungsteil A die entsprechende Aufgabengruppe in Prüfungsteil B bearbeitet werden muss.

Welche Aufgabengruppen in der Abiturprüfung zur Auswahl stehen, entscheiden die verschiedenen Gymnasien eigenmächtig. Als Bearbeitungszeit sind insgesamt 270 Minuten angesetzt (90 Minuten für Prüfungsteil A, 180 Minuten für Prüfungsteil B. Zwischen den beiden Prüfungsteilen findet eine 15 minütige Unterbrechung statt.