Abiturfächer

Vor dem Abitur musst du dir überlegen, welche Abiturfächer du für deine Prüfung wählst. Wie viele das sind und ob sie sich in Leistungs- und Grundkurse aufteilen, hängt vom jeweiligen Bundesland ab, in dem du die Prüfung ablegst. Als Leistungskurse solltest du Kurse wählen, in denen du besonders gut bist, da sie bei der Endnote schwerer ins Gewicht fallen, als die Grundkurse. Gegebenenfalls musst du auch eine mündliche Prüfung ablegen. In dem Fall überlegst du dir im Vorhinein, welches Fach sich speziell für dich besonders gut eignet, um in einer mündlichen Prüfungssituation besonders gut abzuschneiden.

Mögliche Kombinationen der Abiturfächer

Welche Fächerkombination du für deine Abiturprüfung wählen kannst hängt von dem Bundesland ab, in dem du das Abitur machst. Meistens musst du jedoch mindestens einen Kurs aus jedem der folgenden Bereiche wählen:

  • Gesellschaftswissenschaften
  • Mathematik/Naturwissenschaften
  • Sprache/Literatur/Kunst

Zu den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern gehören

  • Geschichte
  • Erdkunde
  • Philosophie
  • Sozialwissenschaften
  • Politik/Wirtschaft
  • Erziehungswissenschaft und
  • Religionslehre/Ethik.

Zur zweiten Kategorie zählen neben

  • Mathe
  • die Naturwissenschaften Biologie
  • Physik
  • Chemie und
  • Informatik.

Zum sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld gehören

  • Deutsch
  • Kunst
  • Musik
  • Englisch und alle anderen Fremdsprachen, die an deiner Schule angeboten werden.

Welche Fächerkombinationen in deinem Bundesland erlaubt sind fragst du am besten deine Lehrer. Es ist gar nicht so einfach die „richtige Wahl“ für seine Abiturfächer zu treffen. Entscheide dich für Fächer, die du magst. In dem Fall wird es dir vermutlich leichter fallen, dich zum Lernen zu motivieren. Ein weiteres Kriterium sollte dein Berufsziel sein. Weißt du vielleicht schon, in welcher Branche du einmal arbeiten möchtest? Eventuell zeigt sich schon eine Tendenz, ob dir in Zukunft eher sprachliche oder naturwissenschaftliche Fähigkeiten nutzen. Des Weiteren ist es wichtig, dass du in deinem Wahlfach eine gute Note erreichen kannst. Mit einem guten Abitur-Schnitt erhöhst du die Chancen auf ein deine Traum-Ausbildung.

Themen der Abiturfächer

In Mathe erwartet dich im Abitur zum Beispiel Analysis, Geometrie und Stochastik. In Biologie umfassen die Themenbereiche Zytologie, Genetik, Evolution, Ökologie und Neurologie. Für das Abitur in Deutsch musst du dich sowohl mit Erzählperspektiven und rhetorischen Mitteln, als auch mit diversen Epochen, Sachtext- und Gedichtanalysen befassen. In Geschichte musst du dich zum Beispiel mit Text- und Bildquellen beschäftigen, diese analysieren und in Kontexte einordnen. Die Chemie umfasst im Abitur anorganische und organische Chemie.

Aber beachte: Welche Themen explizit in den jeweiligen Abiturfächern geprüft werden hängt ebenfalls vom Bundesland ab! Eine Übersicht der Themen in den Bereichen Mathe, Biologie, Deutsch, Geschichte und Chemie, die in den meisten Bundesländern relevant sind, haben wir im StudyHelp Online Lernen Portal für dich ausführlich zusammengefasst.

Lernmaterialien für deine Abiturfächer

Im Online Lernen Portal findest du neben einer Übersicht der Abitur-Themen auch zusätzliche Informationen über die Inhalte, sowie kostenlose Erklär-Videos und Beispielübungen zu den eben erwähnten Themen. Zusätzlich kannst du unsere Lernhefte nutzen, um dich ideal auf die Abiturprüfung vorzubereiten. Wir haben Hefte zu mathematischen Themen wie Stochastik, Analysis, linearer Algebra und analytischer Geometrie, aber auch Lernhefte für Deutsch, Geschichte, Biologie und organische, sowie anorganische Chemie.

Mit dem kostenlosen StudyHelp Lerncheck kannst du deinen Lernerfolg in Mathe, Biologie und Deutsch überprüfen. So findest du schnell und einfach heraus, wo noch Lernbedarf besteht.

In unseren Abitur Intensivkursen helfen dir unsere Coaches, falls du doch noch Probleme haben solltest. Damit bist du rundum gut vorbereitet fürs Abitur. Check am besten gleich, wo es in deiner Nähe die nächsten Kurse gibt!