Nouns und Substantive – Englische Wortarten

Ein Noun, auch Substantiv genannt, ist ein Wort, das etwas benennt: entweder eine Person, einen Ort oder eine Sache.

Nouns zählen zu den am häufigsten vorkommenden Wörter in der englischen Sprache. Aus diesem Grund widmen wir dieser Wortart einen etwas ausführlicheren Artikel!

Inhaltsverzeichnis

Was sind Nouns (Substantive)?

Allgemein nutzen wir nouns, um Personen und Gegenstände zu identifizieren, zum Beispiel girl, car oder elephant. Letztendlich nutzen wir sie aber noch für viel mehr. Zustände (happiness, relaxation, sadness) sind beispielsweise auch Substantive.

Im Deutschen sind Substantive leicht zu erkennen, denn sie beginnen mit einem großen Anfangsbuchstaben. Diesen Luxus haben wir in der Englischen Sprache nicht, denn hier werden Substantive NICHT groß geschrieben! Ein Substantiv kannst du am einfachsten finden, wenn du dir folgende Frage stellst: Können wir einen Artikel davor setzen? Ja?

Dann ist es ein Substantiv!

Wie viele Substantive kannst du in folgendem Beispielsatz finden?
 

My grandma likes to cook.

 

In diesem Satz finden wir nur ein Substantiv, nämlich eine Person: grandma. Gegenstände oder Zustände können wir in diesem Satz nicht finden.

Wie ist es mit diesem Satz?

 

My grandma likes to cook delicious chocolate pudding.

 

In diesem Satz können wir zwei Substantive entdecken, eine Person und einen Gegenstand:
grandma und chocolate pudding. Chocolate pudding ist ein sogenanntes compound noun – ein zusammengesetztes Substantiv.

Delicious sieht auf den ersten Blick aus wie ein Zustand, beschreibt aber den chocolate pudding nur genauer und zählt somit zu den Adjektiven.

Erweitern wir den Satz noch ein kleines bisschen. Wie viele Substantive findest du in diesem Satz?

 

My grandma is filled with joy when she cooks delicious chocolate pudding.

 

Zusätzlich finden wir hier noch das Wort joy, die Freude. Joy ist ein Zustand und zählt somit zu den Substantiven.

Nouns often end with:

  1. -ion
  2. -ment
  3. -ness
  4. -ity

Regeln für Substantive (Nouns)

Groß- und Kleinschreibung von Subtantiven

Im Englischen werden Substantive immer klein geschrieben. Hier gibt es jedoch einige Ausnahmen, bei denen auch im Englischen Substantive groß geschrieben werden.

Darunter fallen folgende Kategorien:

  • Das Personalpronomen „I“
  • Wochentage (Monday, Tuesday)
  • Nationalitäten (German, Spanish)
  • Eigennamen
    • Firmennamen (Google, Apple)
    • Länder & Städte (Belgium, Berlin, New York)
    • Sehenswürdigkeiten (Statue of Liberty, Golden Gate Bridge)
    • Bücher (the Bible)
    • Filme (Oceans’s Eleven)
    • Namen von Personen (Arnold Schwarzenegger)
    • Flüsse, Meere, bekannte Orte..

Plural von Substantiven bilden

Die meisten Substantive werden in den Plural umgewandelt indem ihnen ein -s ans Ende gehangen wird. Jedoch gibt es viele weitere Regeln die bestimmen, wie die Endung des Plural aussieht. Dabei hängt es davon ab welcher Buchstabe am Ende des Substantivs steht.

Schauen wir uns in aller Ruhe alle Regeln an:

  1. Normale Substantive in Pluralform umwandeln

    Um „normale Substantive“ in den Plural umzuwandeln musst du lediglich ein -s an das Ende des Substantives setzen.

    car – cars

    book – books

    game – games

  2. Substantive, die auf ‑s, -ss, -sh, -ch, -x, oder -z enden in Pluralform umwandeln
    An dieser Stelle musst du einfach die passenden Pluralformen zu den Endungen auswendig lernen.
     
    business – businesses

    bus – buses

    brush – brushes

    lunch – lunches

    tax – taxes

    blitz – blitzes

  3. Seltene Fälle für Substantive, die auf -s oder -z enden
    In einigen sehr seltenen Fällen müssen Substantive die auf -s oder -z mit einem doppelten -ss oder -zz in die Pluralform umgewandelt werden
     
    fez – fezzes

    gas – gasses

  4. Substantive, die auf -f oder -fe enden
    Wie du bestimmt schon bemerkt hast, gib es bei der Bildung eines Plurals verschiedene Ausnahmen, so auch hier bei einigen Substantiven, die auf -f oder -fe enden. Aber zuerst die „Nichtausnahmen“.
     
    leaf – leaves

    wolf – wolves

    life – lives

    knife – knives

    Ausnahmen
     
    chief – chiefs

    roof – roofs

    belief – beliefs

    chef – chefs

  5. Falls ein Substantiv auf -y endet und vor dem y ein Konsonant steht, muss daraus ein -ies geformt werden.
     
    city – cities

    puppy – puppies

  6. Falls ein Substantiv auf -y endet und vor dem y ein Vokal steht wird nur ein s an das -y gefügt.
    key – keys

    boy – boys

  7. Um Substantive, die auf -o enden, in die Pluralform zu bringen wird ihnen ein -es angehängt.
    hero – heroes

    potato – potatoes

    tomato – tomatoes

    echo – echoes

    Aber auch hier gibt es Ausnahmen, die du kennen solltest:
    photo – photos

    piano – pianos

    tattoo – tattoos

    zoo – zoos

  8. Substantive mit -us Endungen werden im Plural in -i umgeformt.
    cactus – cacti

    focus – foci

  9. Endet das Substantiv mit -is, wird daraus in der Pluralform -es.
    analysis – analyses

    ellipsis – elippses

  10. Substantiv mit -on Endung bekommen in der Pluralform eine-a Endung.
    phenomenom – phenomena

    criterion – criteria

  11. Eine Substantive ändern ihre Form überhaupt nicht
     
    sheep – sheep

    series – series

    species – species

    deer –deer

Kategorien von Substantiven

Es existieren verschiedene Kategorien, in die Substantive eingeordnet werden können. Eine klare Abgrenzung der Kategorien ist meistens nicht möglich, da sich viele Kategorien überschneiden. Wir schauen uns im Folgenden die verschiedenen Kategorien an. Prägt euch diese im besten Fall direkt mit den englischen Begriffen ein, denn eine 1:1 Übersetzung ins Deutsche macht teilweise keinen Sinn.

Was sind proper nouns?

Proper nouns sind Wörter, die sich auf klar identifizierbare Dinge oder Personen beziehen. Proper nouns werden immer großgeschrieben.

Beispiele zu proper nouns:

  • Patrick, Carlo, Maximilian, Daniel
  • Paris, Berlin, London
  • England, Belgien, Spanien
  • Patrick is a friend who lives in Paderborn.
  • My friend Carlo loves to drink a large pint of lager.

 

Was sind concrete nouns?

Concrete nouns sind Wörter, die eine reale und greifbare Sache beschreiben.

Beispiele zu concrete nouns:

  • dog, cat, air, smell, table, bottle, house
  • Carlo drank his pint within seconds.
  • Patrick lives in a flat all alone.

 

Was sind abstract nouns?

Abstract nouns sind Wörter, die ein Konzept oder eine Idee repräsentieren. Hierbei handelt es sich um nicht greifbare Sachen.

Beispiele zu abstract nouns:

  • friendship, love, feelings, knowledge, decmocracy, beauty

 

Was sind countable nouns?

Countable nouns sind Wörter, denen eine Zahl zugeordnet- und gezählt werden können.

Beispiele zu countable nouns:

  • dogs, noodle, car, golfball, talbe, 20 cats, 2 horses

 

Was sind uncountable nouns?

Uncountable nouns sind Wörter, die eine messbare Größe oder Menge haben, die jedoch nicht gezählt werden kann.

Beispiele zu uncountable nouns:

  • water, hate, feelings, coal, air, love

 

Was sind collective nouns?

Collective nouns sind Wörter, die einer Gruppe von Menschen oder Dingen zugeordnet werden können.

Beispiele collective nouns:

  • band, class, team, crowd, family